Aurora

Aurora
Biography

Single: „Queendom“

Album: tba

Mit Queendom meldet sich AURORA erstmals seit Veröffentlichung ihres Debütalbums ‚All My Demons Greeting Me As A Friend‘ zurück. Ein erster Vorbote des AURORA-Jahres 2018!

Außerdem kündigte die Sängerin ihre acht Termine umfassende Europa-Tour nebst verschiedenen Festival-Auftritten auf dem ganzen Kontinent an. Beginnen wird die Tour Anfang Oktober in Manchester, es folgen Deutschlandtermine in Köln, Hamburg, Berlin und München.

Alles um die Sängerin AURORA fühlte sich schon immer an, als wäre sie Teil einer anderen, fantastischen wie einzigartigen Welt. Mit zarter Statur, aber umso stärkerer Stimme und Entschlossenheit gibt sie einem das Gefühl, den dichten Wäldern rund um Bergen entsprungen zu sein. Immer bewaffnet mit ihrem strahlenden Lächeln und der Vision einer mutigeren, unerschrockenen Welt, in der alle Wesen gleichberechtigt sind und niemand ausgeschlossen wird.

Für wen das alles nicht greifbar klingt, der sollte AURORA persönlich treffen, um sich von ihrer unfassbaren Präsenz ein Bild machen zu können.

Mithilfe ebendieser Ausstrahlung hat sich AURORA überall auf der Welt eine beachtliche Fanbase aus „Warriors“ aufgebaut – mehr als 500.000.000 Streams sprechen für sich, Kollegen wie Katy Perry und Troye Sivan zählen sich bereits zu bekennenden Fans.

Die neue Single ist genau so mutig, wie sie groß ist. Ein Aufruf, sich an den Ort zu begeben, den AURORA durch das Schlüsselloch bereits erspähen kann: Eine selbstkreierte, fast magische Welt, in der Mutter Natur der Respekt zuteilwird, den sie verdient; ein Ort, in dem Schönheit nicht im Auge des Betrachters liegt, sondern eine geteilte Vision aller derer ist, die sich mit dieser Welt verbunden fühlen. Die Utopie einer besseren Gesellschaft.

Klingt unwahrscheinlich?
AURORA macht in ihrem Queendom das Unmögliche möglich.

Ihre Musik bleibt ein Konglomerat aus leftfield pop, mitreißenden Melodien und einer Menge Triebkraft. AURORA zeigt sich noch selbstbewusster und direkter als auf ihrem Debütalbum und genau das ist intendiert. Eine Künstlerin, die die Fäden in die Hand nimmt – 2018 kann und wird AURORAs Jahr werden.

(Universal Music)


In Kooperation mit

PromMo-Go