Rahel

Rahel
Biography

Single: „Sticks & Stones“

Große Visionen hatte RAHEL schon immer: Raus in die Welt, Musik machen, auf großen Bühnen spielen und eigene Songs veröffentlichen. Wo viele ihren Träumen nur hinterherjagen, ergriff die junge Künstlerin schon früh ihre Chance, ein selbstbestimmtes Leben zu leben. Mit ihrem ersten Plattenvertrag im Gepäck schreibt und veröffentlicht sie 2021 ihre ersten eigenen Songs, mit denen sie ihre Hörer in Aufruhr versetzt.

Mit einer ganz besonderen Stimme und Energie schafft sie es, ihre jugendlich unbefangenen Gedankenwelten in einem ganz eigenen Sound zu verpacken, der mit den ganz Großen locker mithalten kann. „Mir ist es wichtig dass ich Musik mache, die ich selbst auch gerne höre und mit der ich mich identifizieren kann. Ich möchte als Sängerin einfach gern ernstgenommen werden, auch wenn ich vielleicht ein bisschen jünger als die meisten bin.“

Von Genregrenzen will sich RAHEL dabei nichts vorschreiben lassen, liebt es den Begriff Popmusik auf verschiedenste Art für sich zu entdecken und auszutesten. Mit „Sticks & Stones“ beweist sie einmal mehr, dass sie dieses Spiel perfekt beherrscht und thematisiert dabei ein für sie wichtiges Thema: „Mobbing ist in meinem Umfeld immer da. Viele Leute reden andere aufgrund ihrer Hautfarbe, ihres Aussehens oder anderen Dingen schlecht und ärgern sie. Sticks & Stones habe ich daher für eine Person geschrieben die ich sehr liebe. Sie soll nie vergessen, dass sie perfekt ist, wie sie ist, und viel stärker ist, als sie vielleicht selbst glaubt.

Meilensteine:

  • Mitwirkende des Charity-Künstlerkollektivs WIER, Release „Better Days“ – WIER sowie dem „Better Days“ – YouNotUs Remix (VÖ 29.07.), u.a. mit Nico
    Santos, Michael Schulte, Max Giesinger, Luna, Rea Garvey & Alvaro Soler
  • Titelsong & Gastrolle bei einem ZDF/Kika Filmprojekt, das im Frühjahr 2023
    erscheinen wird.
  • Erste Live-Shows 2022, u.A. beim beim RSH Kindertag neben Pietro Lombardi,
    Stefanie Heinzmann und Jonas Monar sowie Shows bei der Super RTL Toggo Tour
    im Juli ´22
  • – Auftritt beim ZDF Fernsehgarten im Oktober‘21 sowie Juli ´22

(Very-Us Records)


Single: „Everhappy“

Große Visionen hatte RAHEL schon immer: Raus in die Welt, Musik machen, auf großen Bühnen spielen und eigene Songs veröffentlichen. Früh beginnt sie daher, ihre Träume Wirklichkeit werden zu lassen: Mit 11 Jahren veröffentlicht sie 2021 erstmalig eigene Musik und schafft es, mit ihrer Stimme ihre Zuhörer mit Gänsehaut und Staunen in ihren Bann zu ziehen.

Wo viele ihren Träumen nur hinterherjagen, ergriff die heute 12-Jährige schon früh ihre Chance ein selbstbestimmtes Leben. Immer an ihrer Seite, ihre Familie: „Egal in was ich mich ausprobieren wollte, meine Familie hat mich immer dabei unterstützt und war stolz auf mich.“ Getragen vom Rückhalt ihrer Familie und einem klaren Ziel vor Augen, schwimmt sie gegen den Strom und die Vorurteile an, auf ihre ganz eigene Art und Weise.

RAHEL, die nicht nur aufgrund ihres jungen Alters aus der breiten Masse an Sängerinnen heraussticht, ist wandelbar, strotzt nur so vor Energie und genau das macht sich auch in ihrer Musik bemerkbar. Erst im Herbst 2021 erschien ihre Debütsingle „Lego Stones“, kurz darauf machte sie mit „City Lights“ ihren persönlichen Aufbruch in die große weite Welt spürbar.

Mit ihrer neuen Single „Everhappy“ zeigt RAHEL, dass Träume keine Grenzen kennen und die Zukunft viele bunte und aufregende Wege bereithält. „Ich glaube ganz fest daran, dass Träume wahr werden können wenn man an sie glaubt und hoffe, dass ich anderen Menschen vielleicht etwas Mut machen kann, damit sie genauso an sich glauben. Wenn das klappt, wäre das das Allerschönste für mich!“

So bleibt schlussendlich vor allem ein großer Traum für RAHEL bestehen, den sie mit allen Menschen teilen möchte: Glücklich sein.

(Very-Us Records)


Single: „City Lights“

Aufgewachsen in einem Dorf in der Nähe von Iserlohn wusste RAHEL schon früh, was sie will: Raus in die große, weite Welt, Musik machen und eigene Songs veröffentlichen. Der Traum vieler junger Mädchen, der für sie jedoch gar nicht so fern liegt: mit „Lego Stones“ erschien im Herbst 2021 die Debütsingle der Künstlerin, die nicht nur aufgrund ihres jungen Alters aus der breiten Masse an Sängerinnen heraussticht.

RAHEL schafft es mit ihrer Stimme, das Hier und Jetzt zu vergessen. Ihre Zuhörer mit Gänsehaut und Staunen zurückzulassen – vor allem wenn sie erfahren, dass RAHEL gerade mal 11 Jahre alt ist. Mit ihrem Talent überzeugt sie schließlich 2021 auch eines der erfolgreichsten Produzententeams Deutschlands –  Jules Kalmbacher und Jens Schneider – die für ihre Zusammenarbeit mit Max Giesinger, Wincent Weiss, Mark Forster, Lewis Capaldi und vielen mehr bekannt sind.

Gemeinsam mit ihnen schreibt RAHEL an ersten eigenen Songs, verbringt ihre Schulferien im Mannheimer Studio, um Musik zu machen: „Ich finde es super aufregend und spannend, dass ich durch meine Musik so viel von Deutschland sehen kann. Ich habe so viele tolle Leute kennengelernt, war zum ersten Mal in großen Städten wie Hamburg und Berlin. Die ganzen bunten Lichter, die vielen Menschen, Musik überall – das alles macht mir so viel Spaß und ist wahnsinnig aufregend!“

Mit „City Lights“, ihrer neuen Single, möchte sie dieses Gefühl auch ihren Zuhörern vermitteln. Ihren persönlichen Aufbruch spürbar machen und ein für alle Mal zeigen, dass sie bereit für den nächsten Schritt in die große, weite Welt ist.

„Ich freu mich richtig doll auf alles was kommt – das wird super, super cool.“

(Very-Us Records)

 


Single: „Lego Stones“

Wer RAHEL das erste Mal singen hört, würde vermutlich niemals davon ausgehen, dass diese Stimme zu einer 11-Jährigen gehört. Stimmlich steht sie den ganz Großen in der Musikwelt in nichts nach, Smudo attestierte ihr einst eine Stimme wie „ein 100 Jahre alter, weiser Baum“. Dass sie mit dieser Stimme nicht nur Coversongs singen möchte, sondern am Liebsten ihre eigenen Lieder in die Welt tragen möchte, war ihr dabei schon früh klar: „Ich habe schon als kleines Kind immer gesungen, mir eigene Melodien und Texte ausgedacht. Ich wollte einfach schon immer Musik machen!“

Mit ihrem Talent überzeugt sie schließlich 2021 eines der erfolgreichsten Produzententeams Deutschlands – Jules Kalmbacher und Jens Schneider – die für ihre Zusammenarbeit mit Max Giesinger, Wincent Weiss , Mark Forster, Lewis Capaldi und vielen mehr bekannt sind. Gemeinsam mit ihrem Team beginnt sie erste eigene Songs zu schreiben, ihre Melodien und Gedanken in Lieder zu verpacken, die zu ihr passen und sich nach RAHEL anfühlen. Mit „Lego Stones“ möchte sie am 17.September diesen Jahres einen ersten Fußabdruck in der deutschen Musikwelt hinterlassen: „Für mich bedeutet es wahnsinnig viel, mit so vielen tollen Menschen an meiner eigenen Musik arbeiten zu dürfen! Es ist alles so aufregend und macht mir so viel Spaß! Ich hoffe, dass ganz viele Leute meine Musik hören und mögen, weil das einfach ich bin!“

(Very-Us Records)